Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um das Nutzungserlebnis zu verbessern. Wählen Sie aus, welche Cookies Sie uns erlauben. Weitere Informationen zu unseren Cookie-Richtlinien finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

 

STYROPOR®  NEOPOR®
LEARN MORE

Abonnieren

 

 

 

NEWSLETTER

Hier informieren wir Sie über neue Entwicklungen und interessante Anwendungen mit unserem silbergrauem EPS Neopor®, sowie Neuigkeiten zu unserem Klassiker Styropor®.

20.04.2021

Styropor® in der Kunstszene

Seit bereits 70 Jahren ist Styropor® Teil unzähliger alltäglicher Anwendungen im Bau- und Verpackungsbereich. Auch Künstler finden an dem Material Gefallen und schätzen seine Eigenschaften. Als erster Teil einer Reihe von Interviews im Jubiläumsjahr, stellt Michael Salter seine "Styrobots" vor. 
Michael Salters Ausstellung "too much" in der Rice University Art Gallery, Houston. 

"Ich betrachte Dinge, die wir täglich kaufen und wegschmeißen und versuche sie in einen ganz neuen Kontext zu bringen", so beschreibt der amerikanische Künstler Michael Salter die Idee hinter seinen überdimensionalen Robotern aus gebrauchten Styropor®-Verpackungen. "Styrobots" nennt er seine beeindruckenden Kunstwerke, die mittlerweile weltweit in den USA, China und auch Deutschland ausgestellt werden. Im Rahmen des Jubiläums unseres Jahrhundertwerkstoffs Styropor®, stellen wir  im Laufe des Jahres internationale Künstler vor, die Styropor® als Werkstoff nutzen. Erfahren Sie in unserem ersten Interview wie ein knapp sieben Meter hoher Robotor aus Styropor® entsteht, welche Rolle Star Wars bei der Ideenfindung spielte und wie es Michael Salter gelungen ist Kooperationen mit Städten abzuschließen, um an gebrauchtes Verpackungsmaterial zu gelangen. 

Hier geht's zum ganzen Interview 

TOP